Ökologie

Ökologie

Umweltsicherheit, Klimawandel und Möglichkeiten zur Entwicklung der „grünen“ Energien sind die Schwerpunkte der Arbeit der Heinrich-Böll-Stiftung und das nicht nur in Russland, sondern auch weltweit.

Wir fördern die Schaffung eines Raums für den umweltbezogenen Dialog, unterstützen „grüne“ Forschungen und führen Aufklärungsaktivitäten durch.

Kohleatlas: Daten und Fakten über einen globalen Brennstoff

Deutschland ist Weltmeister! Bei der Förderung von Braunkohle. Ein Viertel der deutschen Treibhausgase stoßen die 30 größten Kohlekraftwerke aus. Die Folge sind dramatische Schäden am Klima, an der Umwelt und am Menschen. Der Kohleatlas zeigt: Ein schrittweiser Ausstieg aus der Kohleverstromung ist technisch möglich und nötig.


Neueste Artikel

Regeln, Ambitionen, Geld: So geht es in Bonn

UN-Klimakonferenz

Ein weiteres Fortkommen bei der Ausarbeitung eines Regelwerks zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens sei die Hauptaufgabe der UN-Klimakonferenz in Bonn, so die Exekutivsekretärin des Sekretariats des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC) Patricia Espinosa.


Weitere Artikel

Über vermeintliche und echte Ergebnisse

UN-Klimakonferenz

Am 15. November 2017 hat die offizielle Delegation von Russland im Rahmen der UN-Klimakonferenz in Bonn die Maßnahme "Russlands Beitrag zur emissionsarmen Wirtschaft" durchgeführt. Die Position und die Tätigkeiten der Russischen Föderation wurden von Beamt*innen des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung, des Ministeriums für natürliche Ressourcen und Ökologie und des Ministeriums für Energetik sowie von Vertreter*innen von den Unternehmen Gazprom, RUSAL und Rosatom dargestellt.

In Memoriam Alexej Jablokow

Am Dienstag ist Alexej Jablokow im Alter von 83 Jahren in Moskau gestorben. Der Autor und Mitbegründer von Greenpeace war in den 1990er Jahren zu einer charaktervollen Autoritätsfigur der grünen Bewegung in Russland geworden. Die Heinrich-Böll-Stiftung verliert mit Alexej Jablokow einen guten Freund und Partner.

Von Johannes Voswinkel

Publikationen

Grün regieren

Wie geht gutes regieren? Wie verändern Regierungsbeteiligungen die Entscheidungswege und die Programmatik einer Partei? Diese Studie von Arne Jungjohann hat die grünen Regierungsbeteiligungen der vergangenen Jahre analysiert und kommt dabei zu interessanten Ergebnissen.

Subscribe to RSSRSS-Feed abonnieren